Neu: Spyder3 Elite

Zurückerinnern:

Wie schon in unserm Blog „Warum Monitorkalibrierung?“ am 13. Juli möchte ich heute nochmals das Thema aufgreifen und von der Firma „Datacolor“ den neuen Spyder3 Elite vorstellen. Die meisten Monitore ob im privaten Bereich oder im Büro sind leider nicht kalibriert und somit kann es zu bösen Überraschungen kommen, wenn der Kunde die Ware erhält uns sich wundert, warum die Farben im Druck nicht so aussehen wie die am Bildschirm. Der Farbbereich eines Monitors arbeitet im RGB-Farbraum, für den Druck muss aber ausschließlich der CMYK-Farbraum verwendet werden. Sollte dies bei Ihren Daten nicht der Fall sein, werden Sie nach dem Datenupload darauf hingewiesen und können Ihre Daten löschen, korrigieren und neue hochladen.

Für professionelle Fotografen:

Mit Spyder3Elite™ kann man sich von der Bilderfassung bis zur digitalen Bearbeitung und zum Ausdruck auf konsistente, präzise Farben im gesamten digitalen und Studio-Workflow verlassen, laut Datacolor.  Speziell auf die Arbeitsweise von Fotografen abgestimmt, stellt Spyder3Elite™ die nächste Generation in Kalibrierungsgenauigkeit, Präzision und Geschwindigkeit dar und erlaubt unbegrenzte und benutzerdefinierte Einstellung der Gamma-Werte und Temperatur. Mit Spyder3Elite™ können Sie Profile nach eigenen Spezifikationen erstellen: Eine neue Dimension der Farbkontrolle verhilft Ihnen zu einer besseren Präsentation Ihrer Arbeit. Darüber hinaus erhalten Sie eine neue intelligente Kontrolle der Umgebungsbeleuchtung, die ReCAL-Option für superschnelle Neukalibrierung, Expertenkonsole, SpyderProof™-Funktion, StudioMatch-Assistent und Frontprojektor-Kalibrierung.


 
 

Hinterlassen Sie eine Antwort

Spam Protection by WP-SpamFree