GoGreen mit der Deutschen Post

Neue Kampagne:

Nach wochenlanger Planung für das zum Beispiel neue Produkt konnten Sie nun erfolgreich Ihre gefalzten Flyer bei www.discountdruck.de bestellen. Nun liegen Ihnen die fertigen Flyer vor und der Versand per Post steht an. Eigentlich nichts besonderes, doch zur Zeiten des Klimaschutzes kann man auch andere Wege gehen. Hierzu hat sich die Deutsche Post eine neue Kampagne einfallen lassen: „GoGreen – CO2-neutral versenden“ Denn beim Versand mit Briefen entsteht eine CO2-Emmission, die mit GoGreen neutralisiert werden soll. Der Ausgleich erfolgt laut Post über internationale anerkannte Klimaschutzprojekte.

Produkte und Dienstleistung:

Es wurde eine umfassender Palette klimafreundlicher GOGREEN -Produkte und -Dienstleistungen entwickelt. Sie nutzen weniger CO2-intensive Transportarten wie z. B. See- oder Schienentransport, oder unser Carbon-Management-Team gleicht die CO2-Emissionen aus. Diese Dienstleistung kann auch für die Klimabilanz des Kunden von Bedeutung sein. Seit 2008 bietet die Post auch CO2-neutralen GOGREEN -Express-Dienste in sieben weiteren europäischen Ländern sowie in der Region Asien-Pazifik an. In Deutschland sind GOGREEN -Produkte für Geschäfts- und Privatkunden der Geschäftsbereiche BRIEF und PAKET verfügbar, und es sind bereits Millionen GOGREEN -Sendungen transportiert worden.


Ziel ist es:

Die Deutsche Post gilt als ein großes Logistikunternehmen mit dem es sich folgende Ziele setzt: „Ziel ist es, unsere CO2-Effizienz bis zum Jahr 2020 im Vergleich zu 2007 um 30 % zu steigern. Dies schließt auch die CO2-Emissionen durch fremd vergebene Transportleistungen ein. Mit unseren Subunternehmern sind wir dazu bereits im Gespräch. Das Zwischenziel, die eigene CO2-Effizienz bis 2012 um 10 % zu steigern, soll uns helfen, die Fortschritte auf dem Weg zum Gesamtziel besser zu verfolgen.“


 
 

Hinterlassen Sie eine Antwort

Spam Protection by WP-SpamFree