Das ICC-Profil

Größte Fehlerquelle:

Kennen Sie diese Fehlermeldung: „Warnung: ICC-basierter Farbraum wird verwendet“? Diese Fehlermeldung erscheint bei DISCOUNTDRUCK wenn Sie die Daten hochgeladen haben und nicht ausschließlich im CMYK-Modus (Cyan, Magenta, Yellow und Schwarz) gearbeitet haben. Größte Fehlerquelle ist zum Beispiel das Importieren von schon vorhanden Bildern im InDesign, ohne vorher den Farbmodus zu überprüfen. (Im Photoshop ganz einfach ersichtlich unter: BILD-MODUS). Auch Pixelbilder oder schon vorgefertigte Layouts können im falschen Farbraum abgespeichert sein, deshalb überprüfen Sie schon vorab die einzelnen Daten, damit Sie nicht später auf die lange Suche gehen müssen. In jeden Fall werden Ihre Daten so bald Sie diese für den Druck freigegeben haben in den Farbraum CMYK konvertiert (umgewandelt) und somit kann es auch zu späteren Farbabweichungen kommen.

Einstellung Profil ECI

Einstellung Profil ECI

Definition und Nutzen:

Die Abkürzung ICC steht für International Color Consortium und wurde 1993 von vielen verschiedenen Herstellern von Grafik-, Bildbearbeitungs- und Layoutprogrammen gegründet, mit dem Ziel das Farbmanagementsysteme vereinheitlich werden. Die ICC-Profile beschreiben  den wiederzugebenden Farbraum eines Geräts (vom Monitor über Proofgeräte bis zum Drucker) das heißt jedes Gerät erhält sein eigenes ICC-Profil. In einem solchen Profil können auch andere Einflussfaktoren wie die gewünschte Papiersorte berücksichtigt werden. Mehr über Profile und Ihre Verwendung finden Sie auch unter: www.eci.org

Unsere Empfehlung:

Wir empfehlen Ihnen daher zur Farbumwandlung von RGB nach CYMK die aktuellen Profile der ECI (ISO coatedv2) zu nutzen. Es ist für uns nicht notwendig Ihre Profile in die endgültige Druckdatei mit einzubetten, wenn Ihre Druckdaten bereits im CMYK-Farbraum vorliegen. Im Grunde dient das Profil nur zur Simulation auf dem Monitor und wird daher im späteren Druckprozess von unserer Seite nicht benötigt. Falsche Profile oder vielleicht von Ihnen gar nicht beabsichtigt eingesetzte Profile können somit ungewünschte Farbkonvertierungen verursachen.


 
 

Hinterlassen Sie eine Antwort

Spam Protection by WP-SpamFree